Kaum eine Branche ist in Deutschland so stark vom Fachkräftemangel betroffen wie die Pflegebranche. Einer stetig steigenden Anzahl von Pflegebedürftigen stehen schon heute zu wenig qualifizierte Fachkräfte gegenüber. Für Pflegeeinrichtungen bedeutet das: Um auch in Zukunft gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sich zu gewinnen und diese langfristig zu halten, sollten sie sich als attraktive Arbeitgeber positionieren. Eine wichtige Schlüsselrolle spielt in diesem Zusammenhang auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.In einem Netzwerktreffen der „Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Soest“ – speziell für die Pflegebranche – wurde dieses Thema nun aufgegriffen und es wurde gemeinsam diskutiert, welche Rahmenbedingungen Arbeitgeber in der Pflege schaffen können, um qualifizierte und engagierte Fachkräfte nachhaltig für sich zu begeistern.

Vanessa Funke

02921 30-3479

vanessa.funke@wfg-kreis-soest.de

Zurück zu Aktuelles