Junge Menschen für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu begeistern, gestaltet sich auch in der Region Hellweg-Hochsauerland immer schwieriger. Unternehmen können dieser Entwicklung mit unterschiedlichsten Personalmarketing-Maßnahmen begegnen – doch haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, Vorbilder aus den eigenen Reihen einzusetzen?

Bereits 8 Unternehmen aus der Region nehmen an unserer sogenannten MINTorinnen-Kampagne unter dem Motto “Mädchen als Zukunftstalente” teil und setzen ihre weiblichen Auszubildenden auf verschiedenen Wegen als Vorbilder und Botschafterinnen für frauenuntypische Berufe ein. So geht beispielsweise eine Ausstellung durch verschiedene Schulen der Region, die die Vorbilder und Unternehmen präsentiert. Zahlreiche Online-Aktivitäten wie Videos oder Story-Telling auf einer Gemeinschaftsplattform werden künftig ergänzt, um Schülerinnen und Schülern mit weiteren Informationen und authentischen Einblicken in die Arbeitswelt zu versorgen.

Werden auch Sie Teil unserer Kampagne und investieren Sie in den Nachwuchs Ihrer Region. Das erwartet Sie:

  • Direkter und persönlicher Kontakt zu Azubis von morgen, Unternehmen und Schulen
  • Darstellung als attraktiver Arbeitgeber bei einer neuen Zielgruppe
  • Aktive Mitgestaltung der Kampagne und Entwicklung gemeinsamer Aktionsformate
  • Austausch mit anderen teilnehmenden Unternehmen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Förderung der eigenen Mitarbeiter durch Perspektivenwechsel in der Funktion als Vorbild

Sie benötigen weitere Informationen? Wir laden Sie herzlich zu einem unverbindlichen Info-Treffen am Dienstag, 18.06.2019, 09:00 – 10:30 Uhr, Villa Plange, Sigefridwall 20, 59494 Soest ein, um das Projekt vorzustellen und offene Fragen zu klären. Sie sind verhindert? Wir kommen gerne für ein persönliches Gespräch vorbei oder stehen für ein Telefonat zur Verfügung.

Marina Barbi

02921 30-2259

marina.barbi@wfg-kreis-soest.de

Zurück zu Aktuelles