Nachhaltige Förderung des MINT-Nachwuchses im Kreis Soest

Das zdi-Netzwerk Kreis Soest (Zukunft durch Innovation) bietet dir interessante Angebote aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Diese zeigen dir, welche spannenden Aufgaben auf dich warten, wenn du dich für eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich entscheidest. Natürlich unterstützt dich dein zdi-Netzwerk auch bei der Studien- und Berufsorientierung.

Internetseite zdi Netzwerk Kreis Soest

Als Teil des Klimaschutzkonzeptes des Kreises Soest wird ÖKOPROFIT kreisweit in Zusammenarbeit mit den Kommunen durchgeführt

Nach der erfolgreichen ersten Netzwerk-Runde startet bald die zweite!

Unternehmen sind eingeladen, mit am Projekt teilzunehmen!

Mit dem Projekt ÖKOPROFIT® fördert die Kreisverwaltung und die Wirtschaftsförderung Kreis Soest Unternehmen im Umwelt- und Ressourcenmanagement.

Zentrale Komponenten von ÖKOPROFIT® sind

  • betriebliche Einzelberatungen sowie
  • gemeinsame Workshops.

Ziel ist die nachhaltige ökonomische und ökologische Stärkung von Unternehmen. Durch ein System aufeinander abgestimmter Maßnahmen wird es den Unternehmen ermöglicht Kosten zu senken und ihre Ressourcen-Effizienz zu steigern.

Projektablauf:

In einer Gruppe von 10 bis 15 Betrieben werden Maßnahmen zur Kostensenkung und Umweltentlastung individuell aufgezeigt und in einem für den Betrieb maßgeschneiderten Umweltprogramm zusammengefasst.

Zusätzlich werden die Betriebe über ein Jahr lang in acht Workshops über Themenbereiche wie Energie, Wasserverbrauch, Abfall, Rechtsaspekte, Gefahrstoffe, Mitarbeitermotivation und Arbeitsschutz geschult.

Die Maßnahmen umfassen:

  • die Identifizierung von Einsparmöglichkeiten durch Umweltmaßnahmen
  • die Steigerung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter

 

Zum Projektabschluss werden die teilnehmenden Unternehmen nach einer Prüfung als „Ökoprofit -Betrieb Kreis Soest 2017/18“ ausgezeichnet.

Nutzen für Unternehmen:

  • Sie senken den Energie- und Ressourcenverbrauch und sparen damit bares Geld.
  • Sie lernen im Austausch mit anderen Betrieben am Ort und unterstützt durch Berater neue Möglichkeiten kennen.
  • Sie zeigen Nachbarschaft, Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, dass Sie den betrieblichen Umweltschutz ernst nehmen.
  • Sie motivieren ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem interessanten Projekt.

Sie bereiten ein anerkanntes Umwelt- oder Energiemanagementsystem vor.

> Link Internetseite ÖKOPROFIT® 

Regionaler Ansprechpartner für alle Fragestellungen zum Breitbandausbau

Die Vielzahl der Förderprogramme und -instrumente, einhergehend mit verschiedenen Förderinstitutionen sowie Beratungs- und Anlaufstellen, ist für so manches Unternehmen eine Herausforderung. Um Transparenz herzustellen, bietet die Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH eine Aufschließungsberatung an.

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie nach einer geeigneten Fördermöglichkeit suchen. Wir informieren Sie, beraten Sie und finden geeignete Wege Ihr Unternehmen zu fördern.

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Die Bedeutung von qualifizierten Zuwanderern nimmt vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels besonders auch für kleine und mittlere Unternehmen in unserer Region weiterhin zu.

In Deutschland leben fast acht Mio. Frauen mit Migrationshintergrund. Die Frauen haben häufig unser Bildungssystem durchlaufen und verfügen über eine gute berufliche Qualifikation und stehen als Fachkräftepotenzial dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Das Potential wird zur Zeit in unserer Region noch nicht ausreichend genutzt.

Ziel des Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland ist es, das Potenzial von Migrantinnen als Fachkräfte für unsere heimischen Unternehmen zu erschließen

Wir möchten gemeinsam mit Unternehmen und Institutionen aus der Region

  • Netzwerke bilden
  • Möglichkeiten eröffnen und
  • Strategien entwickeln

 

Kreative Köpfe im Schulwettkampf

Anliegen des Projekts „Schulwettkampf Gedankenblitz“ ist es, Mädchen und Jungen frühzeitig Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen zu vermitteln. Denn in Natur und Technik liegt die Zukunft – auch die des Kreises Soest.

Ein Mangel an qualifizierten Fachkräften wird zunehmend zum Problem vieler Unternehmen – dies spüren vor allem unsere kleinen und mittleren sowie produzierenden Betriebe. Die regionale Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit wird dadurch stark gefährdet. Durch die Teilnahme am Schulwettbewerb wird der Nachwuchs zielgruppengerecht auf kreative und spielerische Weise an naturwissenschaftlich-technische Fragestellungen herangeführt. Die Unternehmen im Kreis Soest können so auf ein ausreichendes Potenzial an qualifizierten und interessierten jungen Menschen hoffen.

Der Gedankenblitz wird seit 2010 jährlich durchgeführt und bis jetzt haben schon mehr als 3.000 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Kreis Soest teilgenommen. Auch die Anzahl der mitgestaltenden Projektpartner ist stetig gewachsen. Mittlerweile bilden mehr als 40 heimischen Unternehmen, Verbände und Hochschulen ein erfolgreiches Netzwerk.

Nach oben