310 Unternehmen bereits bei Website Kreissoest-liefert.de angemeldet

Seit circa einem Monat ist die Website Kreissoest-liefert.de online und ist über 100.000 Mal aufgerufen worden. Sie bietet eine Übersicht über 310 lokale Händler, Dienstleister und Gastronomen aus dem Kreis Soest, die einen Liefer- oder Abholdienst anbieten. Jetzt wurde die Website um mehrere Funktionen ergänzt, um nicht nur während der Corona-Krise, sondern auch für die Zeit danach für die Nutzer attraktiv und nützlich zu sein. Bei der Weiterentwicklung sind daher auch deren Ideen gefragt.

Als Neuerung wurde eine Suchfunktion entwickelt und eingefügt, damit die Nutzer einfacher nach bestimmten Leistungen kreisweit suchen können. Zudem können die angemeldeten Unternehmen ihre Seiten jetzt selbst verwalten und dort beispielsweise ihre Flyer oder Speisekarten jederzeit aktualisieren. Hinzugekommen ist auch ein Hilfecenter, unter www.kreissoest-liefert.de/hilfe, in dem die Bedienungsmöglichkeiten der Website unter anderem in Videos erklärt werden, sowohl für Unternehmen als auch für Kunden.

„Die Plattform soll Unternehmen im Kreisgebiet während der Corona-Krise unterstützen, aber auch noch danach. Viele lokale Händler, Dienstleister und Gastronomen können auf diesem Weg ihre Online-Präsenz verstärken, daher soll die Website auch stetig weiterentwickelt werden“, berichtet Markus Helms, Geschäftsführer des Digitalen Zentrums Mittelstand (DZM). Nutzer sowie Anbieter können bei der Weiterentwicklung mithelfen, indem sie ihre Ideen zu Verbesserungen an info@digitaleszentrum.de schicken.

Entwickelt wurde die Website Kreissoest-liefert.de auf Initiative der DZM – Digitales Zentrum Mittelstand GmbH, der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest und der wfl Wirtschaftsförderung Lippstadt.

KreisSoest-liefert.de