wfg begleitet Sarah Bürger auf dem Weg in die Praxis

Die Stadt Rüthen hat voraussichtlich ab dem 1. Oktober 2019 eine neue Hausärztin. Sarah Bürger und Stephan Kura praktizieren dann gemeinsam im neu gegründeten „Hausarztzentrum Rüthen“ in der Hochstraße 1. Die Wirtschaftsförderung Kreis Soest hat die Internistin über das Projekt wfg.amPULS in die Niederlassung begleitet.

Was stellen Sie sich vor? Mit dieser Frage startete Marcel Frischkorn, Prokurist der Wirtschaftsförderung Kreis Soest, die Niederlassungsberatung mit Sarah Bürger. Von da an ging alles ganz schnell. „Die Vorstellungen von Frau Bürger und die Praxis von Herrn Kura passten ideal zusammen“, so Frischkorn. Noch in derselben Woche telefonierten die beiden Mediziner miteinander. Wenige Wochen zuvor hatten sich der wfg-Prokurist und Stephan Kura in dessen Praxisräumen in Rüthen getroffen, um über eine Verstärkung für die Praxis zu sprechen.

„Die Wirtschaftsförderung war eine große Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Praxis und dem anschließenden formalen Prozess der Niederlassung und der Beantragung der Fördermittel“, berichtet Sarah Bürger. Der finale Schritt steht jedoch noch aus. Am 19. September 2019 entscheidet der Zulassungsausschuss offiziell über die Niederlassung der Internistin in Rüthen. Die Stadt Rüthen gehört nach der Bedarfsplanung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfale-Lippe (KVWL) zum Mittelbereich Warstein, welcher noch freie Arztsitze hat. Zum 1. Oktober 2019 soll dann das neue „Hausarztzentrum Rüthen“ in den ehemaligen Praxisräumen von Stephan Kura eröffnen.

Sarah Bürger ist 38 Jahre jung, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt im Kreis Soest. Nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität Duisburg-Essen machte sie 2015 ihre Fachärztin für Innere Medizin am St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten. Von 2016 bis 2019 praktizierte sie als angestellte Ärztin in einer Gemeinschaftspraxis im Kreis Paderborn.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Kreis Soest eine so qualifizierte und junge Ärztin, wie Frau Bürger für Rüthen gewinnen konnten. Das ist sehr gutes Signal für unsere Bürger und wird in Zukunft die medizinische Versorgung in Rüthen deutlich verbessern“, so Bürgermeister Peter Weiken.

Markus Helms, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Soest lobte insbesondere die enge Zusammenarbeit zwischen Kommune und Wirtschaftsförderung. „Die Niederlassung von Frau Bürger zeigt wieder, wie gut und aktiv Kommunen und Kreiswirtschaftsförderung zusammenarbeiten. Während des gesamten Prozesses bestand ein enger, zielgerichteter Austausch, der in der erfolgreichen Niederlassung von Frau Bürger mündete“.

Mit dem Projekt wfg.amPULS unterstützt die Wirtschaftsförderung des Kreises Soest Hausärzte bei dem Weg in die Niederlassung, zeigt Kommunen Handlungsoptionen auf, wie Sie die Niederlassung von Hausärzten fördern können und baut gemeinsam mit den Versorgern vor Ort neue Angebote auf, um den Kreis Soest noch attraktiver für Medizinstudenten und junge Ärzte zu machen

Marcel Frischkorn

02921 30-2261

marcel.frischkorn@wfg-kreis-soest.de

Zurück zu Aktuelles