Mit der wfg sparen Sie Kosten.

Effizient.

Effizienz & Energie2018-06-04T09:56:05+00:00

Effizienz & Energie

Mit mehr Effizienz sparen Sie Kosten und stärken Ihre Position gegenüber Wettbewerbern. Durch die Ressourceneffizienzberatung haben Unternehmen im Kreis Soest beispielsweise schon mehr als 10,3 Mio. € eingespart. Wie das geht?

Ressourceneffizienzberatung

Fördermöglichkeiten analysieren

Zahlreiche erfolgreiche Projekte gehen auf gemeinsame Unternehmensbesuche von wfg und EFA zurück. Nach der Durchführung von Projekten in Unternehmen besteht weiterhin ein regelmäßiger Austausch, denn viele Betriebe schätzen es, wenn die Finanzierungsexperten der EFA die Investitionen auf mögliche Ressourceneinsparungen im Produktionsprozess als auch auf Fördermöglichkeiten hin analysieren.

Hier erfahren Sie mehr über die Arbeitsweise der EFA: www.ressourceneffizienz.de

Downloads Projektbeispiele

Walter Mester GmbH & Co. KG
Kleeschulte Erden GmbH & Co. KG
F. W. Brökelmann Aluminiumwerk GmbH & Co. KG

Ihr zentraler Ansprechpartner im Kreis Soest
für ein gemeinsames Gespräch mit den EFA-Experten.
Rufen Sie an. Es lohnt sich.

Artjom Hahn

Förderlotse

02921 30-2265
artjom.hahn@kreis-soest.de

Effizienzdialog Mittelstand

DIE IDEE:

Mit dem Veranstaltungsformat „Effizienzdialog Mittelstand“ präsentiert die wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest Unternehmens-Bestleistungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen. Mit der Auftaktveranstaltung „Erfolgreich durch Ressourceneffizienz“ bieten wir in Zusammenarbeit mit der Effizienz-Agentur NRW spannende Einblicke in Unternehmen, die herausragende Projekte im Bereich der Ressourcen und Energieeffizienz umgesetzt haben.

Die steigende Nachfrage nach Rohstoffen und Energie weltweit macht die effizientere Verwendung von Ressourcen im Produktionsprozess dringend erforderlich. Mit durchschnittlich 44 % stellen die Rohstoffkosten bereits heute im produzierenden Gewerbe den größten Kostenblock dar. Doch Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz sind nicht nur Notwendigkeit – mit ihnen können produzierende Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und gleichzeitig die Umwelt entlasten.

DIE ERFOLGSBEISPIELE:

Erfahren Sie, wie der Gastgeber Infineon Technologies Bipolar eine material- und energiesparende Halbleiter-Fertigung realisiert hat. Dem Unternehmen gelang es, die bisherigen Fertigungsverfahren für Halbleiter wie Thyristoren und Dioden durch neuartige, innovative Fertigungstechniken zu ersetzen und so erhebliche Mengen an Material und Energie einzusparen. Aufgrund des hohen Innovationsgrades sowie des signifikanten Klimaschutzeffektes ging das Projekt aus dem Landesförderwettbewerb „Ressource.NRW“ im Rahmen des EU-NRWProgramms „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007-2013“ (EFRE) als einer der Gewinner hervor.

Wie man Abwasser intelligent im Kreis führen kann und wie NRW dies mit dem Programm „Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung“ unterstützt hat, erfahren Sie von der MAGNA BDW technologies aus Soest. Durch den erstmaligen Einsatz einer innovativen Verdampfertechnologie zur Behandlung des Abwassers aus dem Druckgussprozess gelang es, die bisher erforderliche externe Entsorgung des Konzentrats aus dem existierenden Filtrationsprozess wie auch den Abwasservolumenstrom zu reduzieren.

Die neuartige Fertigungsplanung und –steuerung, die innovative Prozesskonfiguration, die jährlich für 61 % weniger Schrottanfall und 41 % reduzierten Energiebedarf sorgt und die entsprechende Unterstützung im Rahmen des Umweltinnovationsprogramm (UIP) des Bundesumweltministeriums stellt Ihnen Geschäftsführer Andreas Wulf von Wulf Zargen aus Anröchte vor.

Erster Effizienzdialog Mittelstand:

Erfolgreich durch Ressourceneffizienz am 07.02.2017 von 15.30 bis 19.00 Uhr, Infineon Technologies Bipolar, Max-Planck-Straße 5, 59581 Warstein

Flyer zum 1. Effizienzdialog Mittelstand
Pressemitteilung 1. Effizienzdialog Mittelstand

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Artjom Hahn

Förderlotse

02921 30-2265
artjom.hahn@kreis-soest.de

Ökoprofit

Kosten sparen und Wettbewerbsfähigkeit verbessern

Mit Ökoprofit führen Sie ein professionelles Umwelt- und Ressourcenmanagement ein. So sparen Sie Kosten, steigern die Wettbewerbsfähigkeit und schonen die Umwelt. Das lohnt sich für große und kleine Unternehmen aller Branchen, denn als Teilnehmer von Ökoprofit erfahren Sie, wie Sie ganz konkret in Ihrem Unternehmen Rohstoffe, Wasser und Energie einsparen, Abfall vermeiden sowie Emissionen reduzieren. Im Kreis Soest haben im ersten Durchlauf bereits elf Unternehmen diese Chance genutzt, ihr Umwelt- und Ressourcenmanagement zu optimieren.

So funktioniert Ökoprofit

Im Laufe von fünf Terminen im Unternehmen überprüfen Sie gemeinsam mit Experten die Rechtskonformität bestehender Prozesse und entwickeln sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen für mehr Ressourceneffizienz. Das wirkt sich natürlich auch positiv auf die Kosten aus. In insgesamt acht Workshops werden teilnehmende Mitarbeiter über ein Jahr lang in Themenbereichen wie Energie, Wasserverbrauch, Abfall, Recht, Gefahrstoffe, Mitarbeitermotivation und Arbeitsschutz geschult. Zum Projektabschluss wird Ihr Unternehmen nach einer Prüfung als „Ökoprofit-Betrieb Kreis Soest“ zertifiziert.

Mehr erfahren Sie auf der Website: Ökoprofit®

Ökoprofit – Der Film

Hier können Sie sich direkt für die Teilnahme
am Projekt Ökoprofit anmelden:

Sie wollen mehr zum Thema Ökoprofit wissen?
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie kostenlos.

Artjom Hahn

Förderlotse

02921 30-2265
artjom.hahn@kreis-soest.de