31. Unternehmerfrühstück

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Restaurierung von Altbauten spielt heutzutage eine immer größere Rolle. Das Leben im Fachwerkhaus hat seinen besonderen Reiz und die wunderschöne Atmosphäre veranlasst immer mehr Menschen aus Alt wieder Neu werden zu lassen. Die 1923 gegründete Soester Zimmerei Müller ist seit 1987 ausgebildeter Restauratoren-Fachbetrieb und Spezialist für Restaurierungen. In jahrelanger Zusammenarbeit mit den Firmen „Materio“ und dem „Soester Holzhaus“ kennen sich die Partner beim Bau von Holz-Häusern sowie Sanierungen bestens aus.

Seit Sommer 2017 ist das Trio neuer Eigentümer des traditionsreichen Hauses „Anno“ aus dem Jahr 1888 in der Thomästraße in Soest. Mit einer Millionen-Investition wird nun das Gebäude komplett saniert. Nach einer Entrümpelung und Begutachtung der Bausubstanz sollen auf vier Geschossen zwölf Wohnungen von 30 bis 130 m² entstehen.

Gerne bieten wir Ihnen einen Einblick in die Sanierungsplanung an und stellen das Konzept vor. Herzlich laden wir Sie dazu gemeinsam mit den Gastgebern zum nächsten Unternehmerfrühstück am 10.04.2018 um 7.45 Uhr ein. Merle Müller, Geschäftsführerin der Zimmerei Müller GmbH und Stefan Nöcker, einer der drei Geschäftsführer der materio GmbH, stellen die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit der Firmen vor; insbesondere unter dem Gesichtspunkt „Bedeutung von Ökologie und Nachhaltigkeit in der Konzeptentwicklung von Immobilien am Beispiel ‚Anno 1888‘“.

Als diesmalige Besonderheit findet das wfg.Unternehmerfrühstück auf der Baustelle direkt im „Anno 1888“ statt.

Anmelden können Sie sich bis zum 03.04.2018 bei Heike Jungmann, Telefon 02921 30-3478, heike.jungmann@kreis-soest.de

 

Einladungskarte 31. wfg.Unternehmerfruehstueck

Nach oben