Land bewilligt zwei Millionen Euro Fördermittel – Insbesondere KMU sollen profitieren

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel hat am Mittwoch, 28. August 2019, einen Förderbescheid in Höhe von knapp zwei Millionen Euro für das Projekt „Wissen schafft Erfolg: Entwicklung der mittelständisch geprägten Hochschulregion in Westfalen“ an die Wirtschaftsförderungen des Kreises Soest, des Kreises Unna und der Stadt Hamm überreicht. Profitieren sollen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen.

Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes NRW. „Die Vernetzung von Wissenschaft und Unternehmen ist der Innovationsmotor für die Region und die Basis für eine erfolgreiche Regionalentwicklung“, betonte Regierungspräsident Vogel. 

Bei dem Vorhaben handelt es sich um einen ganzheitlichen Ansatz zur engeren Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft. Projektpartner und Erbringer der Unterstützungsleistungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind neben der Wirtschaftsförderung Kreis Soest auch die Wirtschaftsförderungen aus Hamm und dem Kreis Unna. 

Markus Helms freut sich auf das neue Projekt: „Die wfg wird mit dem Projekt in den Bereichen Innovations- und Startupförderung sowie der Arbeitgeberattraktivität neue Angebote für die Unternehmen in der Region bieten können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen aus den Nachbarkreisen und den vielen weiteren Partnern, die das Projekt unterstützen“. Zentrale Aufgabenbereiche des Vorhabens sind der Wissens- und Innovationstransfer in Unternehmen sowie Bindungsstrategien für dringend benötigte Nachwuchskräfte.

Dennis Rafalski

02921 30-3238

dennis.rafalski@wfg-kreis-soest.de

Zurück zu Aktuelles